Jesus und das Champions League Finale

Was hat Jesus mit dem Champions League Finale zu tun, das am 06. Juni in Berlin stattfindet? LĂ€ngst hat Fußball doch eine ganz eigene ReligiositĂ€t entwickelt. FĂŒr mehr und mehr Fußballfans wird die Mannschaft zum Lebensinhalt. Hymnen auf die Mannschaft haben teilweise Anbetungscharakter. Und doch, bei dem diesjĂ€hrigen Endspiel kann Jesus ins Spiel kommen, wenn man ihn lĂ€sst.

Ich war vor einigen Tagen im Berliner Olympiastadion. Neben allen funktionalen RĂ€umen fĂ€llt ein Raum besonders auf. Es gibt in KabinennĂ€he eine Kapelle. Sie ist dafĂŒr gedacht, dass Spieler hierher kommen, um vor dem Spiel ruhig zu werden. Vielleicht auch ruhig vor Gott. Auf jeden Fall stehen an der Wand der Kapelle nur BibelsprĂŒche. Einen davon habe ich fotografiert. „Was hilft es, dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nĂ€hme doch Schaden an seiner Seele“? Hier könnte man also die Entdeckung seines Lebens machen – man könnte im Umfeld des Champions League Finales Jesus kennenlernen. Dazu muss man aber nicht nach Berlin fahren. Das können Sie auch zu Hause erleben.

Was hilft es, dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nÀhme doch Schaden an seiner Seele?

Das ist in der Tat, ein Satz mit viel Inhalt. Egal, wer den Pokal in der Hand hÀlt, er kann nie so wichtig sein, wie eine Beziehung zu Gott. Wir sind alle in einem Spiel, das man Leben nennt. Das Ziel: Eine persönliche Beziehung zu Gott zu bekommen. Darum geht es. Wer das verpasst, der verpasst alles, selbst wenn er manche Champions-League-Spiele gewinnt.

Ich möchte mich in meinem Leben nicht ablenken lassen. Mich nicht auf TrophĂ€en konzentrieren, die am Ende nichts wert sind. Es geht darum, Gottes Pokal zu bekommen. Ein Bild dafĂŒr: Ich werde die Ewigkeit mit Gott verbringen. Dieser Pokal steht schon fĂŒr mich bereit. Es ist das Ticket in den Himmel, das Jesus mir an jenem großen Tag geben wird – und nicht nur mir, sondern auch allen anderen, die ihn lieben und auf sein Kommen warten – sagt ein Autor der Bibel. (nach 2 Timotheus 4,7-8)

Wie sieht es bei Ihnen aus? Werden auch Sie Gottes Pokal bekommen? Das können Sie schon jetzt wissen. Wenn Sie unsicher sind, bieten wir Ihnen die Möglichkeit zu einem GesprĂ€ch oder hören Sie doch einfach in unsere Predigten rein. Da ist es immer wieder Thema: Wie lebe ich so, dass ich nicht ins Abseits laufe, sondern am Ende auf der TribĂŒne stehe und von Gott den Pokal bekomme.