4:2 Kroatien ist Weltmeister

Kroatien hat es geschafft! 4:2 gegen Frankreich. Jetzt sind sie Weltmeister. Am Abend ihres Erfolges sah man viele Kroaten feiernd durch Stuttgart ziehen. Auch wenn ich selbst bei dem Spiel nicht dabei war, das nahm mir alle Zweifel, dass Kroatien es geschafft hat, die Großen der Welt auszuspielen und den Pokal mit nach Hause zu nehmen.

Moment mal – fragen Sie sich jetzt vielleicht, war das nicht anders? Ich habe gelesen: Frankreich ist Weltmeister. Mag sein, aber Wahrheit ist ja relativ – Sie haben Ihre Wahrheit und ich habe meine. Ich feiere deshalb mit Kroatien.

Zugegeben, das klingt etwas provozierend und falsch. Aber vielleicht macht es deutlich, wie manche Menschen mit der Bibel umgehen.  Gott gibt es nicht. Wahrheit ist relativ. Der Bibel kann man nicht glauben. Das sind die Aussagen, die selbstverstÀndlich geglaubt werden. Aber stimmen sie? Sind sie nicht Fake-News (Falschnachrichten) wie meine einleitenden SÀtze?

Jesus sagt in Johannes 14,6: Ich bin die Wahrheit. Das will heißen: Was ich euch sage, das ist wahr. Das könnt ihr glauben. Andere Nachrichten stimmen nicht. Und was ist die Wahrheit? Im gleichen Satz heißt es:  Jesus ist der Weg und das Leben. Der Weg zurĂŒck zu Gott. Wo ein Weg ist, ist eine Entfernung. Durch diesen Weg, durch Jesus, können wir als Menschen  zurĂŒck in Gottes NĂ€he und die Entfernung zu Gott, in der wir leben, endlich hinter uns lassen. Unglaublich! Hier bekommen wir das Leben, das diesen Namen verdient. Wir dĂŒrfen mit Gott wie mit einem guten Vater leben und haben die Hoffnung darauf, die Ewigkeit mit ihm zu verbringen.

Es gibt viele Stimmen, die sagen: Das stimmt nicht. Die Bibel ist nicht wahr. Wer so redet, der bleibt in seiner Hoffnungslosigkeit und stellt sich nicht den Fakten. Die Fakten sind: Jesus ist tatsĂ€chlich gestorben und auferstanden. Jesus hat dem Tod den Sieg genommen. Wer zu Jesus gehört, der wird die Zeit nach dem Tod fĂŒr immer mit Gott verbringen. Wer nicht zu ihm gehört, der bleibt in der Trennung von ihm. Das ist schrecklich.

Die Bibel hat den Anspruch, die Wahrheit zu sagen. Wahrheit ist nicht relativ. Mit der Wahrheit muss ich mich auseinandersetzen. Ich kann zwar Fake-News verbreiten, die viele glauben. Aber Fakt ist: Der Pokal steht in Frankreich und nicht in Kroatien. Auch wenn ich etwas anderes behaupte. So ist auch Fakt: Nur mit Jesus bekomme ich wirklich eine Beziehung zu Gott. Jesus Christus bringt mich durch Vergebung meiner Schuld in Gottes NĂ€he und gibt mir das Leben, das diesen Namen verdient.

Wer etwas anderes behauptet, ist wie ein Mensch, der behauptet: Kroatien ist Weltmeister. Eine Überzeugung von manchen, die man sich einreden kann, aber die nicht stimmt.

Also halten wir uns besser an die Wahrheit. Die ist im Blick auf den Fußball: Frankreich ist Weltmeister. Und im Blick auf die Frage: Wie bekomme ich eine Beziehung zu Gott: Jesus ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater (also zu Gott) als nur durch ihn. (Nachzulesen in Johannes 14 Vers 6)